Freilichtbühne in der Gemeinde Krimunas

Auftraggeber: Selbstverwaltung des Gebietes Dobele

Freilichtbühne mit gebogenen Arkaden aus verklebten Holz mit einer Dachkonstruktion aus Sperrholz. Die Arkaden wurden in unterschiedlicher Geometrie gestaltet, um den architektonischen Umriss der Konstruktion zu erhalten. Die tragende Konstruktion besteht aus einer Arkade aus gebogenem verklebten Holz mit einer Spannweite von 13,72 m und die Gesamthöhe des Baus beträgt 7,20 m.

RODENTIA hat das Projekt der Holzkonstruktionen und die Detailplanung erarbeitet.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2016 erstellt.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2017 umgesetzt.

Das Wohnhaus  "Ledaiņi", Gemeinde Jaunsvirlauka, Gebiet Jelgava

Ein experimentelles Projekt für ein Wohnhaus, wo die Wände aus 400 mm starken Platten aus verklebtem Holz bestehen. Dabei ist eine Wärmedämmung und zusätzliche Bearbeitung der Außenfronten nicht erforderlich. Die Platten bestehen aus 3 Schichten mit Stärken von 140 mm, 140 mm und 120 mm, wo in jeder Schicht die Lamellen in eine andere Richtung verlegt sind. Die Dachkonstruktion bilden 120 mm starke Platten aus verklebtem Holz mit Querbalken aus verklebtem Holz. Die Höhe der Wände beträgt bis zu 4,08 m, die Spannweite der Dachkonstruktion – bis zu 7,37m. Die Gesamtfläche des Hauses ist 450 m2, die aus 97 einzelnen Platten für die Wände und das Dach besteht.

RODENTIA hat das Projekt der Holzkonstruktionen und die Detailplanung erstellt.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2016 geplant.
Das Bauprojekt wurde im Jahr 2017-2018 umgesetzt.

Der Ausbau der öffentlichen Eisbahnüberdachung auf der Pasta-Insel in Jelgava

Auftraggeber: Selbstverwaltung der Stadt Jelgava


Das Dach der Eisbahn besteht aus Rahmen mit verklebtem Holz, die mit membranartiger Dachbedeckung bedeckt sind. Zwischen den Säulen sind siebartige Konstruktionen angebracht, die vor der Einwirkung von Niederschlägen und vor Wind schützen. Die Konstruktion besteht aus dreifach gefalteten Rahmen aus gebogenen Elementen mit unterschiedlichem Querschnitt mit einer Gesamtspannweite von 22,60 m. Darüber hinaus wurden noch mehrere Stahlträger mit Rohrprofil für die Befestigung der membranartigen Dachbedeckung und zur zusätzlichen Abstützung geplant.

RODENTIA hat das vollständige technische Projekt und Detailplanung erarbeitet.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2017 geplant.
Das Bauprojekt wurde im Jahr 2018 umgesetzt.

Ausbau der Überdachung für die Amphitheater Freilichtbühne auf der Pasta Insel in Jelgava

Auftraggeber: Selbstverwaltung der Stadt Jelgava


Die Dachkonstruktion der Freilichtbühne besteht aus Elementen mit verklebtem Holz, die von Stahlsäulen gestützt werden. Für die Dachdeckung wurden aufgezogene Membrane (tensile membrane) verwendet, die eine Belastung durch Schnee und Wind ohne zusätzliche Stützkonstruktionen zwischen den Dachwölbungen aufnehmen können. Die Konstruktion besteht aus verklebten Holzwölbungen mit einer Spannweite bis ca. 60 m, die auf einem ellipsenförmigen Holzring aus verklebten Holz gestützt wird. Von diesem Ring wird die Belastung auf die Stahlsäulen, Pylone und zum Fundament übertragen.

RODENTIA hat das vollständige technische Projekt und Detailplanung erarbeitet.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2017geplant.

Das Bauprojekt befindet sich im Bauprozess.

Die Produktionshalle der SIA “IKTK” 

Auftraggeber: SIA “IKTK”

Das tragende Gestell besteht aus Säulen aus verklebtem Holz mit Stahlbefestigungen. Die Balken des Querrahmens mit dem gebogenen Unterteil bilden eine 32,00 m lange Spannweite, worauf das Dachelement aus verklebtem Holz zur Bildung des Giebeldaches und bequemerer Aufbringung der Dachbedeckung angebracht wurde. Die Balken des Querrahmens stützen sich auf die Säulen unterschiedlicher Höhe aus verklebtem Holz. Auf den Säulen des Querrahmens sind die HEB 300 Profile für den Hebekran angebracht sind.

RODENTIA hat den Teil der Baukonstruktion und Detailplanung erarbeitet.

Das Bauprojekt wurde im Jahr 2017geplant.
Das Bauprojekt wurde im Jahr 2018 umgesetzt.


SIA "Rodentia", 2018 

 .